Neutralität eines Richters sieht anders aus….

… wie ihr bestimmt in unserm Buch gelesen habt, war Yuliya in einer Reha, wo Pflege sehr klein geschrieben wird. Nach dem mein Schatz nach kurzer Zeit aus der Reha entlassen worden ist, wollte ich eine weitere Reha von unsrer Krankenkasse. Die wurde mir direkt abgelehnt „Hr. Almoril, die Ärzte der Reha Klinik sagen das keine Fortschritte mehr zu erwarten sind und sie wollen eine Weitere, nein“. (bitte nicht falsch verstehen, keine Schuldzuweisung an die Krankenkasse)

Puh, was jetzt?

Ich habe Kontakt mit der Reha Klink Bad Camberg aufgenommen und Yuliya für eine ambulante Reha angemeldet (Gesamtkosten: ein hoher vierstelliger Betrag).
Wir erwartet macht Yuliya schon nach wenigen Wochen spürbar große Fortschritte. Mehr steht in unserem Buch.

Hätte die Reha Klinik richtig meinen Schatz behandelt, hätte ich nicht das viele Geld aus meinem Ersparten nehmen müssen. Deswegen habe ich die Klinik auf Schmerzensgeld verklagt, auf den Betrag, den auf aufbringen musste.

Vor kurzem war die Gerichtsverhandlung. Hier wurde ein Gutachter bestellt, wohl ein Neurologe.

Dieser sagte vor Gericht aus: „die Intensität hätte ich mir sparen können, wir hätten die gleiche Erfolge erzielt, wenn wir einfach nur regelmäßig Yuliya behandelt hätten“:

Diese Aussage war wie ein Messerstich in mein Herz.

Nach der Gerichtsverhandlung ging ich auf die Richterin Fr. G. zu und teilte ihr mit, dass diese Aussage nicht zutreffe.

Die Antwort von Richterin Fr. G. kam direkt: „Hr. Almoril, ich stimme dem Gutachter vollsten zu. Ich hatte auch mal ein Leiden und da hat die Intensität der Behandlung auch keine Rolle gespielt, sondern man muss einfach nur regelmäßig behandeln“.

Neutralität eines Richters sieht anders aus.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Stern TV am 12.08.2015 auf RTL um 22:15

Baby im Wachkoma geboren – Die Geschichte einer ganz großen Liebe: Yuliya Almoril ist in der neunten Woche schwanger. Zusammen mit ihrem Mann freut sie sich riesig auf ihr Kind. – Bis ein Autounfall ihr gesamtes Leben aus der Bahn wirft. Schädelhirntrauma, Schädelbasisbruch, halbseitige Lähmung. Die Wirbelsäule aus der Verankerung im Kopf gerissen. Die Ärzte geben der jungen Frau und ihrem ungeborenen Baby kaum eine Überlebenschance. Doch einer will das nicht wahrhaben: Miguel Almoril, ihr Ehemann. Sein Kind soll leben – und seine Frau auch. Und das Wunder geschieht. Noch im Wachkoma bringt Yuliya Almoril sieben Monate später ein gesundes Mädchen zur Welt. Und auch der jungen Mutter geht es langsam besser, sie erwacht aus dem Koma. Lachen, Sprechen, Laufen – Alles muss sie neu erlernen. Ihr Kampf zurück ins Leben wird für Miguel Almoril zur Lebensaufgabe. sternTV erzählt die Geschichte:
TV-Programm – SternTV

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

RTL – 30 Minuten Deutschland – Zwischen Leben und Tod

RTL 30 Minuten Deutschland – Sendung vom 01.09.2014
Titel: Zwischen Leben und Tod – Wege aus dem Wachkoma

Zum Beitrag: http://rtl-now.rtl.de/30-minuten-deutschland/zwischen-leben-und-tod-wege-aus-dem-wachkoma.php?container_id=175052&player=1&season=0

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

RTL – 30 Minuten Deutschland

Inhalt: Jedes Jahr fallen etwa 40.000 Menschen in Deutschland für unterschiedlich lange Zeit ins Koma, zwischen 3.000 und 5.000 werden Wachkoma-Patienten. Wachkoma wird – medizinisch betrachtet – durch die nicht mehr voll funktionsfähige Großhirnrinde ausgelöst, meist nach einer schweren Hirnschädigung, zum Beispiel durch einen Unfall. Und es gibt immer mehr Wachkomapatienten. Denn dank der immer besseren und schnelleren Versorgung nach Unfällen werden Kranke und Verletzte immer öfter durch Wiederbelebung vor dem Tod gerettet, wegen des Sauerstoffmangels fallen viele aber in ein Wachkoma. Was genau spüren Menschen in diesem Zustand zwischen Leben und Tod, was nehmen sie von ihrer Umwelt wahr? Der Fall von Yuliya Almoril aus Hessen kann anderen Menschen Mut machen. Die junge Frau ist schwanger, als sie nach einem schweren Verkehrsunfall ins Koma fällt. Ärzte machen ihrem Mann wenig Hoffnung, doch er gibt sie nicht auf: Noch im Wachkoma bekommt Yuliya eine gesunde Tochter, heute – viereinahlb Jahre nach dem Unfall, kann sie mit ihrem gelähmten Bein sogar schon wieder selbstständig erste Schritte gehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

SAT1 – WeckUp – Neuanfang nach Koma

Manchmal zwingt das Leben Menschen, neu anzufangen – zum Beispiel nach einem Schicksalsschlag. Yuliya Almoril kennt das – nach einem Autounfall lag sie im Koma. Entgegen aller Prognosen ist sie wieder aufgewacht und kämpft sich gerade zurück ins Leben.

Zum Beitrag: http://www.weckup.de/weckup-aktuell/single/datum/2014/05/12/neuanfang-nach-koma.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

ZDF – Mittagsmagazin – Aus dem Wachkoma zurück ins Leben

Kurz vor der Hochzeit verunglückt die schwangere Frau, fällt ins Wachkoma und bringt ein gesundes Mädchen zur Welt. Die ganze Mima-Menschen-Reportage erzählt Susana Santina.

Zum Beitrag: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/462#/beitrag/video/2114168/Aus-dem-Wachkoma-zur%C3%BCck-in-Leben

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

ARD – HR – hallo hessen

Gäste: Yuliya und Miguel Almoril aus Hünstetten / Tristan Herrle, Restaurant „Tristan“ in Königstein
Moderation: Jens Kölker
07.03.2014 / Verfügbar bis 07.03.2015 | HR

Zum Beitrag: http://www.ardmediathek.de/tv/hallo-hessen/hallo-hessen-ganze-Sendung/hr-fernsehen/Video?documentId=20051544&bcastId=9537582

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Unser neuster Fortschritt!

Yuliya ist rechts halbseitig gelähmt. Seit fast fünf Jahren kann Yuliya ihren rechten Fuß nicht mehr bewegen.
Seit ein paar Tagen- unser neuster Fortschritt. Es lohnt sich nicht aufzugeben.
hier zum Video!

YouTube Preview Image
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

die katholische Kirche Köln war bei uns, hier der Beitrag.

Es ist dieser Anruf, von dem man das ganze Leben lang hofft, er würde einen niemals erreichen. Und dann klingelt das Telefon. Am anderen Ende ist die Polizei. „Ihre Freundin hatte einen schweren Autounfall, sie liegt in der Klinik.“ Und: „Mehr können wir Ihnen im Moment leider nicht sagen.“

Hier geht es zum kompletten Beitrag: weiter

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wir waren im Wiesbadener Kurier, hier der online Beitrag

HÜNSTETTEN – Es ist später Nachmittag, als am 16. November 2011 Miguel Almorils Telefon klingelt. Die Polizei teilt ihm mit, dass seine Verlobte Yuliya auf der Landstraße in der Nähe ihres Hauses einen schweren Verkehrsunfall hatte. Ihre Schädelhirnverletzung ist lebensgefährlich, sie liegt im Koma. Nur ein Patient von Tausend überlebe eine solche Verletzung, sagen die Ärzte.

Hier geht es zum kompletten Beitrag: hier

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beitrag vom 04.02.14 hr Fernsehen „Maintower“

HR Fernsehen 04.02.2014 – maintower – hier geht es zu der kompletten Sendung: Geburt im Wachkoma – maintower

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

der nächste Beitrag über uns am 03.10. im Bayrischen Fernsehen

Jeden kann es treffen. Jederzeit. In nur wenigen Sekunden verändert sich das ganze Leben.
Diese Erfahrung machten Gisela und Rudolf Mirus aus Pechbrunn in der Oberpfalz an einem Tag im Mai 2009. Als Gisela gerade im Haushalt arbeitet, platzt ein Aneurysma in ihrem Kopf. Ein Rettungshubschrauber bringt sie in die Klinik. Die Ärzte diagnostizieren schwere Hirnblutungen. Nach der Not-OP fällt sie zunächst ins Koma, dann ins Wachkoma. Rudolf weicht nicht von ihrer Seite.
hier geht es zum kompletten Beitrag: hier

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mit diesem Gerät wäre ein Stück Leben zurück.

Im Dezember 2012 reichte ich bei unsrer Krankenkasse ein Rezept für ein Pedalofit2 ein. Diese wurde mir vom Medizinischen Dienst der Krankenkasse abgelehnt. Bin natürlich wieder in den Widerspruch. Jetzt Anfang April zeigt sich unsere Krankenkasse Kompromiss bereit (hier möchte ich erwähnen, kein Vorwurf an unsere Krankenkasse, die uns bis jetzt sehr gut unterstützt). Ich hatte für den 15.04.13 mit dem Hersteller einen Termin ausgemacht, damit Yuliya Probe fahren kann und ich sie dabei Filmen kann und somit unsrer Kasse zeigen kann, dass dieses Gerät in jedem Fall eine Unterstützung oder Bereicherung ist.

Yuliya kann mit dem Pedalofit selbständig fahren, wir können mit unsrer Tochter Fahrradtouren unternehmen und gleichzeitig hat das Gerät  therapeutische Zwecke. Yuliya muss mit beiden Beinen treten, Yuliya fährt komplett selbständig und das wirkt sich auch positiv auf ihre Psyche aus und neue Verbindungen in ihrem Hirn werden verknüpft.

Das Pedalofit wird auch seinen Teil dazu beitragen, dass Yuliya ihrem Leben ein Stück näher kommt.

Hier das Video, mit dem ich  zu unsrer Krankenkasse gehe! Bitte Daumen drücken. Danke!

YouTube Preview Image

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Kleine hat ihren ersten Skiurlaub erlebt.

Wir waren mit meinen Eltern und unsrer Tochter im Skiurlaub. Puh, den Rollstuhl durch den Schnee schieben ist ganz schön anstregend. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wir hatten Glück mit dem Wetter und unsre Lena stand zum ersten Mal auf Ski. Hier ein kleiner Zusammenschnitt.

YouTube Preview Image
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitungsartikel – Gegen jede Prognose

Wir haben für Euch alle Zeitungsartikel von uns der letzten Monate einmal zusammengestellt:

Viel Spass 21.03.2012
Bild der Frau 05.04.2012
Bild am Sonntag 08.04.20212
auf einen Blick 12.04.2012
Alles fur die Frau 11.05.2012
Tina 11.04.2012
Schone Woche 23.05.2012
Oberbayerisches Volksblatt 19.04.2012
Neue Welt 11.04.2012
Munchner Merkur 19.04.2012
Lausitzer Rundschau 31.05.2012
Laura 11.04.2012
Freundin 15.05.2012
Frau von heute 20.04.2012
Frau im Trend 20.04.2012
die-ganze-Woche 23.05.2012

Wir freuen uns über Kommentare. Viele Grüße

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hallo Deutschland „Emotionen“ Wir sind (waren) Paar des Jahres 2012

YouTube Preview Image

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dietrich Grönemeyer- Leben ist mehr!

Dietrich Grönemeyer- Leben ist mehr!
Ein langer Weg liegt hinter uns, ich habe immer dran geglaubt, dass Yuliya ihren Weg zurück ins Leben findet.

Dreieinhalb Jahre nach Yuliya´s Unfall, hat Hr. Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer mit uns einen Film gedreht in dem es um die Kraft der Liebe geht.
Was kann Liebe, Nächstenliebe und Vertrauen schaffen, wenn jemand dem Tode näher ist als dem Leben?

Wir haben zwei Drehtage gehabt, die uns unglaublichen Spaß gemacht haben. In diesem Film werden Yuliyas Fortschritte gezeigt, wie wir unseren Alltag meistern und wir machen auf Wachkoma- Patienten aufmerksam.

Anschauen lohnt sich. Versprochen!

Hier der Link zu unserem Video auf der ZDF Seite:

http://www.zdf.de/Dietrich-Grönemeyer-Leben-ist-mehr/Gelebte-Nächstenliebe-26605594.html

Bitte beachtet mein Interview unterhalb des Videos.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

RTL2 – Mensch und Gesundheit

RTL II Spezial: Die große Liebe, die alle Hindernisse überwindet – sogar den Tod. Nur ein romantisches Klischee? Miguel und Yuliya aus Hessen beweisen das Gegenteil: Bis über beide Ohren verliebt reisen sie um die Welt und planen ihre Zukunft. Sie renovieren ein Haus und Yuliya wird schwanger. Da schlägt das Schicksal grausam zu: Nach einem Autounfall liegt Yuliya mit schweren Hirnschäden im Wachkoma. Starke Medikamente gefährden das ungeborene Kind. Die Ärzte haben nicht viel Hoffnung, doch Miguel gibt nicht auf. Er will seine Yuliya und auch ihre Tochter retten. „RTL II Spezial. Das Magazin“ erzählt die bewegende Geschichte eines echten Wunders.
Hier zum Video

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

ZDF – Mona Lisa

ZDF – Mona Lisa
YouTube Preview Image

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

DRESDEN FERNSEHEN – Drehscheibe

DRESDEN FERNSEHEN – Drehscheibe:
YouTube Preview Image

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar